Autor
Nachricht
tester
48
Bild

Hartz IV für Selbständige! Das ist kein Witz, sondern 'ne total gute Sache. Gerade während dem Aufbau eines Unternehmens sollte man sich auf das Wesentliche konzentrieren können, Geldsorgen haben da nichts zu suchen. Lest weiter, wenn ihr wissen wollt, welche Voraussetzungen ihr dafür mitbringen müsst.

Um gleich eines vorweg zu nehmen: dieser Tipp nützt leider nur dann etwas, wenn ihr eure unternehmerische Idee in Wort und Zahl auf Blatt fixiert habt. Ihr braucht also einen Businessplan. Dieser beinhaltet neben der Darstellung eures Konzepts, einer Marktanalyse und einem Marketingplan auch eine Kalkulation über die kommenden drei Jahre. Mehr zum Thema Businessplan gibt es zuhauf im Internet, weshalb wir jetzt nicht näher darauf eingehen werden.

Ihr habt also euren Abschluss gemacht und beschlossen euch eine Existenz als selbständiger Unternehmer aufzubauen - das kann ein produzierendes Unternehmen sein oder ein dienstleistendes. Ganz egal in welche Richtung es geht, ihr wollt damit Geld verdienen. Und das will auch der Staat. Er unterstützt euch deshalb gut und gerne in der Anfangsphase, bis ihr selbst imstande seid, eure Existenz zu sichern.

Ein Bewilligungszeitraum geht über 6 Monate. Um Hartz IV (übrigens ist die offizielle Bezeichnung eigentlich Arbeitslosengeld II) zu bekommen, müsst ihr PERSÖNLICH in das für euch zuständige Arbeitsamt gehen (normalerweise ist das das Amt, wo euer Erstwohnsitz angemeldet ist – Ausnahme: ihr haltet euch überwiegend an eurem Zweitwohnsitz auf, z.B. eurem Studienort, dann müsstet ihr euch auch dort an das Arbeitsamt wenden).

Das persönliche Erscheinen macht deshalb Sinn, weil der Bewilligigungszeitraum ab Antragsstellung gilt: Euer Antrag bekommt den Stempel NICHT wenn ihr ihn per Post schickt. Erst bei einem Gespräch mit einem der Sachbearbeiter wird er draufgedrückt. Also geht lieber direkt hin und füllt den Antrag dort aus.

Was ihr unbedingt im ersten Gespräch erwähnen solltet: dass ihr vorhabt, euer Unternehmen HAUPTberuflich auszuüben und zusätzlich ein Einstiegsgeld beantragen möchtet. Das ist nämlich noch einmal etwas anderes. Das ALG 2 (Hartz IV) ist eure Existenzsicherung: im Idealfall bekommt ihr Mietgeld, eure Krankenkasse wird gezahlt und für den Lebensunterhalt bekommt ihr auch noch etwas. Das Einstiegsgeld dient der Förderung der Selbständigkeit und beträgt an die 170 Euro im Monat. Auch Zuschüsse für einmalige Startausgaben (z.B. Software, Hardware etc) werden gezahlt mit maximal 5000 Euro (da ist neben der Creative Suite auch gleich ein neues macbook drin :))

Für jedes dieser staatlichen Hilfe bedarf es aber eines eigenen Antrags (die ihr aber alle bei eurem ersten Gespräch als Formulare ausgehändigt bekommt - und wenn nicht: unbedingt danach fragen!). Für den weiteren Antragsverlauf sind dann noch einige Dokumente notwendig (z.B. eben auch der Businessplan!). Ihr bekommt einen Fallmanager zugeteilt, der euch dann über alles weitere informiert und dem ihr auch nach Ablauf des Bewilligungszeitraums eure Ausgaben und Einnahmen darlegen müsst - dann wird nämlich entschieden, ob die Förderhöhe angebracht war (im dümmsten Fall müsst ihr einen Teil zurückzahlen).

Noch ein Hinweis zum Einstiegsgeld: Der Antrag darauf muss VOR Aufnahme der hauptberuflichen Tätigkeit erfolgen. Das heißt: direkt nach dem Studium oder aber wenn ihr ein Gewerbe laufen habt, dass z.B. schon bereits nebem dem Studium als Nebengewerbe angemeldet war, dann solltet ihr es erst dann auf Hauptgewerbe ummelden, NACHDEM ihr das Einstiegsgeld beantragt habt.

So, der ein oder andere konnte durch diesen Beitrag hoffentlich seine Vorurteile gegenüber Hartz IV ablegen und wird eventuell selber bald Empfänger (natürlich nur im hier besprochenen Zusammenhang :))

Natürlich ist zu diesem Thema längst nicht alles gesagt. Aber es nützt auch nichts hier jetzt ins Detail zu gehen. Falls ihr dazu aber noch weitere Fragen habt, schlagem wir vor, dass ihr im Forum einen entsprechenden Thread eröffnet, in dem dann darüber diskutiert werden kann.

Und wenn euch spezielle andere Existenzgründungs-Themen interessieren, lasst es uns wissen - evtl. können wir darauf in einem neuen Blogeintrag eingehen!

Hier noch ein paar weiterfĂĽhrende Links:

- Allgemein zum Thema Hartz IV: http://www.bafoeg-aktuell.de/cms/soziales/hartz-iv
- Zum Thema Einstiegsgeld: http://www.bafoeg-aktuell.de/cms/soziales/hartz-iv/einstiegsgeld.html
- Zum Thema ZuschĂĽsse: http://www.hartz-4-empfaenger.de/existenzgruendung-aus-hartz-4
Fr Jun 05, 2009 1:01 am


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

 
© precore.net 2013